Protokolle der zerstörungsfreien Prüfung (z.B. Schweißnaht, Werkstoff)

Protokoll der zerstörungsfreien Prüfung

Unter der Zerstörungsfreien Prüfung (ZfP) bzw. Non-Destructive Testing (NDT) versteht man eine Werkstoffprüfung, bei der die Qualität eines Werkstücks bzw. eines Produkts getestet wird und – wie der Name des Testverfahrens verrät – das Werkstück bzw. das Produkt selbst nicht zerstört oder beschädigt wird.

Die eingesetzten Messverfahren bedienen sich dabei unter anderem der mechanischen, elektrischen, magnetischen, thermischen, chemischen und optischen Messprinzipien und erlauben Rückschlüsse auf die wesentlichen Eigenschaften des Werkstücks. Die Ergebnisse werden in einem Protokoll (Protokoll der Zerstörungsfreien Prüfung) festgehalten und bilden im Rahmen der EAC-Zertifizierung ebenfalls eine geeignete Grundlage zur Konformitätsbewertung der Produkte nach den Technischen Reglements der Zollunion (TR ZU) und den Technischen Reglements der Eurasischen Wirtschaftsunion (TR EAWU).

Bewertung: 5 von 5. Abstimmungsergebnisse: 224
Datum: 21.09.2021
Liste aller Technischen Regelwerke der Zollunion TR ZU
Anfragen Sie uns
Zertifikat hier anfragen

Wenn Sie ein Zertifikat bei uns in Auftrag geben wollen, können Sie das ganz einfach über unser Webformular machen. Tragen SIe dazu einfach Ihre Mailadresse ein. Anschließend kümmern sich unsere Experten um alles weitere und nehmen Kontakt zu Ihnen auf.