EAC-Deklaration Zollunion: Zertifizierung nach TR ZU

Untersteht Ihr Produkt der Deklarierungspflicht der Zollunion, erstellen wir als Experte an Ihrer Seite problemlos eine EAC-Deklaration nach TR ZU für Sie.
EAC-Deklaration Zollunion: Zertifizierung nach TR ZU

Für die Einfuhr von Waren und Gütern nach Russland und in die EAWU müssen viele staatliche Bestimmungen eingehalten werden. Der größte Teil dieser Bestimmungen ist durch das Technische Regelwerk der Zollunion (TR ZU) erfasst. Wenn Sie also Waren in die Zollunion einführen wollen, müssen diese den Vorschriften aus dem Regelwerk entsprechen. Um dies bei der Einfuhr belegen zu können, müssen Sie im Vorfeld Ihre Waren zertifizieren lassen und durch ein amtliches Dokument bei der Verzollung belegen.

Unterschiede zwischen EAC-Zertifikat und EAC-Deklaration

Generell gibt es im TR ZU zwei solcher Dokumente: die EAC-Zertifizierung nach TR ZU und die EAC-Deklaration nach TR ZU. Ein großer Unterschied zwischen den beiden Verfahren ist die Komplexität. Eine Zertifizierung nach TR ZU ist mit großem Aufwand verbunden, denn es müssen von Ihnen als Hersteller diverse Prüfungen und Gutachten in Auftrag gegeben werden. Das alles bearbeitet ein Zertifizierungs-Institut für Sie und meist Wochen bis Monate später erhalten Sie dann das fertige Zertifikat.

Bei einer Deklaration läuft das Ganze jedoch weniger kompliziert, denn hier können Sie das meiste selbst erledigen: Alle benötigten Analysen, Prüfungen und Gutachten werden von Ihnen selbst erstellt. Das vereinfacht das ganze Prozedere erheblich. Wenn alle benötigten Dokumente von Ihnen erstellt wurden, trägt dann eine akkreditierte Zertifizierungsstelle Selbiges in das einheitliche Register der EAWU ein und damit ist Ihre Deklaration gültig.


EAC-Zertifikat
EAC-Deklaration
Benötigte Dokumente
liefert der Hersteller nur teilweise selbst; zusätzliche Dokumente und Gutachten müssen durch externe Labore und Prüfstellen erstellt werden
liefert der Hersteller komplett selbst
Ausstellung
erfolgt durch zertifizierte Prüfstelle
der Hersteller kann die EAC-Deklaration selbst erstellen
Gültigkeit
sofort nach Ausstellung durch Prüfstelle gültig
erst nach Eintrag durch Zertifizierungsstelle ins einheitliche Register gültig

Definition der EAC-Deklaration

Eine EAC-Deklaration ist formell betrachtet eine Konformitätserklärung des Herstellers. Darin gibt er an, dass sein Produkt den Mindestanforderungen der Eurasischen Wirtschaftsunion, die in den technischen Regelwerken beschrieben sind, entspricht. Im Regelwerk der Eurasischen Wirtschaftsunion (TR ZU) sind von allen Mitgliedstaaten (Armenien, Kasachstan, Kirgisistan, Russland und Weißrussland) die gesetzlichen Anforderungen an die Sicherheit von Waren zusammengestellt. Alle Waren und Güter, die auf den Markt der EAWU gelangen, müssen diesen Regeln entsprechen, um die Sicherheit von Menschen und den Schutz der Umwelt zu gewährleisten. Mit der EAC-Deklaration gibt der Hersteller eine Konformitätserklärung über eben diese staatlichen Anforderungen an die Sicherheit seines Produkts ab. Diese kann er entweder selbst, ein Importeur oder ein bevollmächtigter Vertreter abgeben. Wenn die Deklaration dann anhand aller benötigten Unterlagen erstellt wurde, muss diese noch in das einheitliche Register der EAWU eingetragen werden. Das wiederum kann der Hersteller nicht selbst erledigen. Solche Eintragungen kann nur eine akkreditierte Zertifizierungsstelle in einem der Mitgliedstaaten der Zollunion erledigen. Sie müssen sich als Hersteller also spätestens für diesen Schritt an einen Partner wenden. WR Certification arbeitet für solche Eintragungen mit einem akkreditierten Partner in der EAWU eng zusammen. Wenn Sie sich also dafür entscheiden, dass wir als bevollmächtigter Vertreter für Sie eine EAC-Deklaration vornehmen sollen, lassen wir nach der Erstellung einer Deklaration diese dann durch unseren Partner in das Register eintragen und Ihre Deklaration ist ab diesem Moment gültig.

Hilfe von WR Certification bei der Deklaration

Die Unterstützung bei der EAC-Deklaration von WR Certification ist sehr vielfältig. Direkt zu Beginn eines solchen Projekts können Sie von der langjährigen Erfahrung unserer Mitarbeiter profitieren: Die Gesetzesgrundlagen sind unseren Experten in Fleisch und Blut übergegangen, eine Menge Stolpersteine bereits aus dem Weg geräumt und unzählige Deklarationen erfolgreich verfasst worden. Dadurch hat das Team von WR Certification die nötige Expertise, stets die passende Antwort auf Ihre Fragen zu haben. Welche Dokumente Sie benötigen, wie diese ausgearbeitet werden müssen oder wer die Dokumente verfassen soll, sind dabei Fragen, die ein Laie bei so einem Projekt direkt im Kopf hat. Wir haben die passenden Antworten dazu und helfen Ihnen daher gerne mit unserem Wissen weiter.

Wenn Sie bereits alle Unterlagen gesammelt haben, können wir für Sie eine entsprechende Deklaration erstellen. Nehmen Sie dazu einfach Kontakt mit uns auf!

Bewertung: 5 von 5. Abstimmungsergebnisse: 67
Anfragen Sie uns
Zertifikat hier anfragen

Wenn Sie ein Zertifikat bei uns in Auftrag geben wollen, können Sie das ganz einfach über unser Webformular machen. Tragen SIe dazu einfach Ihre Mailadresse ein. Anschließend kümmern sich unsere Experten um alles weitere und nehmen Kontakt zu Ihnen auf.