TR EAWU 036/2016 | Technisches Regelwerk der Wirtschaftsunion über die Sicherheit an Flüssiggas zur Verwendung als Kraftstoff

Für die Einfuhr von Flüssiggas als Kraftstoff legt das TR ZU 036/2016 die gesetzlichen Sicherheitsanforderungen der Zollunion zur EAC-Zertifizierung fest.
TR EAWU 036/2016 | Technisches Regelwerk der Wirtschaftsunion über die Sicherheit an Flüssiggas zur Verwendung als Kraftstoff

Im TR EAWU 036/2016 wird die Verwendung von flüssigen Kohlenwasserstoffgasen, die in der Zollunion für privaten und industriellen Gebrauch als Brennstoff und Kraftstoff benutzt werden, unter verbindliche Sicherheitsanforderungen gestellt. Diese beinhalten Anweisungen für die Speicherung, den Transport und den Verkauf der flüssigen Kohlenwasserstoffgase und dienen dem Schutz der Verbraucher und deren Gesundheit.

Damit der Zugang und die Benutzung in Russland und der Eurasischen Wirtschaftsunion genehmigt werden kann, müssen die Sicherheitsanforderungen eingehalten und die Ware mit einer Konformitätsbestätigung in Form von einer EAC-Deklaration versehen worden sein.

Haben Sie eventuell noch Fragen zu diesem technischen Reglement? Dann wenden Sie sich an unsere geschulten Mitarbeiterwir beraten Sie gerne!

Das Technische Regelwerk der Eurasischen Wirtschaftsunion TR EAWU 036/2016 ist am 01.01.2018 in Kraft getreten.


Bewertung: 5 von 5. Abstimmungsergebnisse: 1
Anfragen Sie uns
Zertifikat hier anfragen

Wenn Sie ein Zertifikat bei uns in Auftrag geben wollen, können Sie das ganz einfach über unser Webformular machen. Tragen SIe dazu einfach Ihre Mailadresse ein. Anschließend kümmern sich unsere Experten um alles weitere und nehmen Kontakt zu Ihnen auf.