EAWU: Zertifizierung für die Zollunion

Unsere Expertise als Ihr Vorteil: alle Hintergründe und Infos zur Einfuhr Ihrer Produkte in Länder der Eurasischen Wirtschaftsunion.

EAWU: Zertifizierung für die Zollunion

Die Eurasische Wirtschaftsunion ging am 1. Januar 2015 aus der damaligen Eurasischen Wirtschaftsgemeinschaft hervor und hatte die drei Gründungsmitglieder Russland, Weißrussland und Kasachstan. Am 10. Oktober 2014 schloss sich Armenien diesem Zusammenschluss an und am 12. August 2015 komplementierte Kirgisistan den Bund der aktuellen fünf Mitgliedstaaten dieser Union. Ziel der Union ist es, zwischen den Mitgliedstaaten den Austausch im Wirtschaftssektor zu vereinfachen: Waren, Kapital, Dienstleistungen und Arbeit sollen ohne großen bürokratischen Aufwand über die Ländergrenzen der Mitgliedstaaten hinweg getauscht werden können.

Der wichtigste Schritt zu diesem Ziel wurde bereits im Jahr 2010 in die Wege geleitet: Russland, Weißrussland und Kasachstan schlossen sich zu einer Zollunion zusammen und reformierten im Zuge dessen das Zertifizierungssystem. Sie führten mit dem TR ZU ein System der technischen Regulierung ein, das für alle Mitglieder der Union gilt.

Innerhalb der GUS-Staaten ist die EAWU auch für andere Länder der Region interessant. Denn vereinfachter Warenaustausch mit den Nachbarländern ist ein großartiger Motor für die eigene Wirtschaft. Es werden als künftige Mitglieder bereits einige Kandidaten gehandelt. So haben bereits die Regierungen Tadschikistans und Syriens ihr Interesse am Beitritt zur EAWU offiziell bekundet. Inoffiziell wird vermutet, dass Länder wie die Ukraine, Usbekistan, die Mongolei oder Aserbaidschan der EAWU beitreten möchten. Die EAWU schickt sich anscheinend an, eine ähnlich große und einflussreiche Zollunion, wie es die Vorläufer der EU waren, zu werden.



Anfragen Sie uns
Zertifikat hier anfragen

Wenn Sie ein Zertifikat bei uns in Auftrag geben wollen, können Sie das ganz einfach über unser Webformular machen. Tragen SIe dazu einfach Ihre Mailadresse ein. Anschließend kümmern sich unsere Experten um alles weitere und nehmen Kontakt zu Ihnen auf.