Regeln für ein einheitliches Register der EAEU-Zertifizierungsstellen

Aktualisiert die Regeln für die Interaktion bei der Einrichtung und Führung des Registers der Konformitätsbewertungsstellen.

Am 23. Oktober 2019 wurde der Beschluss des Vorstands der Wirtschaftskommission für Europa zur Änderung der technologischen Dokumente zur Regelung der Informationsinteraktion während der Durchführung des gemeinsamen Prozesses der "Bildung und Führung eines einheitlichen Registers der Konformitätsbewertungsstellen der EAEU (einschließlich Zertifizierungsstellen und Prüfstellen)" mittels des integrierten Informationssystems des Gegenseitigkeits- und Außenhandels veröffentlicht.


Dies ist der Beschluss Nr. 183, der von den Mitgliedern des Verwaltungsrats der Kommission am 21. Oktober dieses Jahres unterzeichnet wurde. Es wird erwartet, dass es nach 30 Tagen ab dem Datum der Veröffentlichung in Kraft tritt, mit Ausnahme einiger Bestimmungen.


In der neuen Ausgabe werden insbesondere die Regeln für die Informationsinteraktion bei der Einrichtung und Führung eines einheitlichen Registers der Konformitätsbewertungsstellen der Union festgelegt. Die aktualisierten Regeln umfassen daher die folgenden Abschnitte:


  • Allgemeine Bestimmungen und Anwendungsbereich;
  • Grundkonzepte;
  • Wichtige Informationen über den allgemeinen Prozess (Teilnehmer, Struktur, Gruppe von Verfahren zur Bildung und Führung des einheitlichen Registers);
  • Informationsobjekte des gemeinsamen Prozesses, seine Verzeichnisse und Klassifizierer;
  • Verantwortung der Prozessbeteiligten;
  • Verfahren des gemeinsamen Prozesses;
  • Verfahren zur Bewältigung von Notsituationen.


Die Tabellen des Dokuments enthalten Beschreibungen bestimmter Vorgänge des Prozesses. Zum Beispiel Beschreibungen der Verarbeitung und Präsentation von Informationen aus dem einheitlichen Register, Empfang und Verarbeitung von Informationen über Datum und Uhrzeit der Aktualisierung des Registers usw.


Darüber hinaus wurden die Vorschriften über die Interaktion zwischen den zuständigen Stellen der EAEU-Länder bei der Durchführung des Verfahrens, die Beschreibung der Formate und Strukturen elektronischer Dokumente und Informationen sowie das Verfahren zur Beteiligung am Prozess der Registerbildung aktualisiert.


Wichtig: Gemäß den Bestimmungen der veröffentlichten Entscheidung sollte das Verfahren zur Teilnahme am Prozess der Bildung und Führung des einheitlichen Registers der Zertifizierungsstellen, Messlaboratorien usw. spätestens 9 Monate nach der Veröffentlichung der Entscheidung durchgeführt werden.

Bewertung: 0 von 5. Abstimmungsergebnisse: 0
Anfragen Sie uns
Zertifikat hier anfragen

Wenn Sie ein Zertifikat bei uns in Auftrag geben wollen, können Sie das ganz einfach über unser Webformular machen. Tragen SIe dazu einfach Ihre Mailadresse ein. Anschließend kümmern sich unsere Experten um alles weitere und nehmen Kontakt zu Ihnen auf.