Import nach Weißrussland: EAC-Zertifikat und Gospromnadzor-Prüfung

Für den Warenimport nach Weißrussland wird die Zertifizierung nach TR ZU benötigt. In manchen Fällen ist zusätzlich die Prüfung durch Gospromnadzor erforderlich.

Import nach Weißrussland: EAC-Zertifikat und Gospromnadzor-Prüfung
Import nach Weißrussland: EAC-Zertifikat und Gospromnadzor-Prüfung

In Weißrussland (Belarus) gilt für die Einfuhr sämtlicher Waren, wie in den anderen Staaten der Zollunion, ebenfalls die Pflicht der Zertifizierung/Deklarierung nach TR ZU. Darüber hinaus sind für spezielle Produkte und Erzeugnisse zusätzliche Zulassungspflichten vorhanden, die von der Abteilung GosPromNadzor des Ministeriums für Katastrophenschutz überwacht werden. Produkte, die in diese Zuständigkeit fallen, werden vor dem Import nach Weißrussland einer zusätzlichen Prüfung unterzogen und danach durch GosPromNadzor registriert. Dieses Verfahren beschränkt sich mittlerweile auf wenige Produkte und Anlagen, denn die meisten Zulassungspflichten sind heutzutage durch die Zertifizierung/Deklarierung nach TR ZU ersetzt worden. So reicht in den meisten Fällen also ein EAC-Zertifikat bzw. eine EAC-Deklaration für die Einfuhr von Waren nach Weißrussland völlig aus. Um für Ihr Projekt eine genaue Aussage darüber treffen zu können, ob Sie weitere Prüfungen durch GosPromNadzor benötigen, nehmen Sie doch einfach Kontakt mit unseren Mitarbeitern auf.


Zertifikate Weißrussland

Deklaration Weißrussland

Anfragen Sie uns
Zertifikat hier anfragen

Wenn Sie ein Zertifikat bei uns in Auftrag geben wollen, können Sie das ganz einfach über unser Webformular machen. Tragen SIe dazu einfach Ihre Mailadresse ein. Anschließend kümmern sich unsere Experten um alles weitere und nehmen Kontakt zu Ihnen auf.